Spechtlöcher Reparatur

Spechtlöcher  in der Fassade

 

Der natürliche Lebensraum des Spechts sind alte und tote Bäume in Wäldern. Der Schutz der Spechtarten trägt jedoch zu ihrer signifikanten Vermehrung bei. Durch die Entfernung toter und kranker Bäume wird der natürliche Lebensraum drastisch reduziert.    Spechte finden daher ihren Platz in Städten, was der Grund für die massive Zerstörung von Gebäudefassaden (Spechtlöcher) ist.

Der Schaden, den ein Specht verursachen kann, ist:

  • Feuchtigkeitsbeschwerden – Wasser, das durch das Spechtloch zwischen den Fassaden und der Gebäudeisolierung sickert, kann zu ernsthaften Schäden führen.
  • Insektenbefall– Insekten wie Wespen, Hornissen, Ameisen usw. können sich in dem von einem Spechtlöcher niederlassen.
  • Schimmelbefall– die resultierende Wärmebrücke bewirkt eine teilweise Erhöhung der Kondensation im Inneren. Dies führt sehr schnell zur Schimmelbildung, die oft nicht schnell genug erkannt wird.

 

Es ist sehr wichtig, dass vor dem Herausziehen der Spechtlöcher in der Fassade während der Brutzeit von Spechten von April bis August vorsichtig sein. Vor Beginn der Renovierungsarbeiten muss man sicher sein, dass sich in den Höhlen keine Brutplätze befinden.

 

Wenn Sie ebenfalls von dem oben genannten Problem betroffen sind,
kontaktieren Sie uns bitte. Wir bieten professionelle Beratung und alle Arbeiten
im Zusammenhang mit der Reparatur von Schäden durch Spechtnester an.
In der Regel arbeiten wir ohne teure Arbeitsbühnen oder die Auflagen von Gerüsten
nur mit Leiter oder per Seilzugang.

 

 

Kontaktiren Sie uns:

Doman – Industrial Climbing Services

info@d-ics.com

tel:+49 (0) 72 227 838 317

 

Schauen Sie gerne auch unsere Angebote und unsere Projekte an.