Nachrichten

Posted 17 August 2020No comments | Keine Kategorie

Dachreinigung, Dachrinnenreinigung und Fallrohrereinigung: Wieso dies ein wichtiges Thema der Instandhaltung ist?

Jedes Gebäude, sei es ein- oder mehr familiär, geschäftlich, industriell, gewerblich etc., muss mit einem Rinnensystem ausgestattet sein. Seine Aufgabe ist es natürlich, Regenwasser abzuleiten – normalerweise direkt in den Boden, in ein Regenwasserentwässerungssystem oder einen Regenwassertank. Und obwohl wir den Dachrinnen nicht täglich besondere Aufmerksamkeit schenken, müssen wir uns daran erinnern, dass sie eine Schlüsselrolle beim Schutz des Gebäudes vor Feuchtigkeit oder Beschädigung der Fassade spielen. Dennoch vergessen viele Eigentümer und Manager die Verpflichtung, Dachrinnen und Fallrohre regelmäßig zu reinigen. Die Folgen einer solchen Vernachlässigung können sehr schwerwiegend sein. Wann sollte die Reinigung durchgeführt werden? Wie geht man vor? Wir beantworten diese Fragen in unserem Leitfaden.

 

Wie oft sollten die Dachrinnen gereinigt werden?

Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort auf diese Frage zu geben, da hier vieles von einem bestimmten Gebäude und vor allem von seiner Umgebung abhängt. Es ist bekannt, dass zum Beispiel, wenn ein Haus einen Laubwald angrenzend hat oder es viele hohe Bepflanzungen im Garten gibt, die Dachrinnen möglicherweise sogar mehrmals im Jahr intensiv gereinigt werden müssen. Bei einem Haus, um das sich nur Ackerland oder städtische Betongebäude befinden, ist dies jedoch völlig anders.

Denken wir jedoch daran, dass die Dachrinnen entgegen der landläufigen Meinung nicht nur durch Blätter verschmutzen. Mit der Zeit sammeln sich auch verschiedene Arten von biologischen Sedimenten an, wie Algen, Moos usw.. Vögel machen ihre eigenen Unrat und bringen Zweige und Pflanzenfragmente in die Rinnen. Fügen Sie dem noch gewöhnlichen Schmutz hinzu, wie z. B. Staub, der bei Regen vom Dach abgewaschen wird, erhalten Sie ein Bild von dem, das normalerweise in vielen Dachrinnen zu finden ist.

Viele Menschen glauben, dass all diese Schadstoffe frei in das Regenwasserentwässerungssystem oder die Inspektionsgrube fließen, dies ist aber in der Praxis nicht immer möglich. Es reicht aus, wenn sich die Rinne unter dem Einfluss von beispielsweise Schneedruck leicht biegt, um den Wasserfluss zu stören. Dadurch werden ideale Bedingungen für die sukzessive Bildung einer dicken Schlickschicht geschaffen, die ein freies Abfließen von Regen verhindert.

 

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass das Rinnensystem mindestens zweimal im Jahr gereinigt werden sollte, d.h.:

1. Vor dem Winter: Dies ist äußerst wichtig, da in verschmutzten Dachrinnen eine große Menge Wasser aus dem schmelzenden Schnee gesammelt wird, was im Extremfall sogar zu deren Bruch führen kann. Das Einfrieren und Auftauen von Sedimenten kann zu Rissen und Verformungen der Dachrinnen führen. Deshalb sollte bei der Reinigung vor dem Winter das gesamte Rinnensystem auf Durchgängigkeit und Dichtheit überprüft werden.

2. Frühling: Der Frühling ist der perfekte Zeitpunkt, um den Zustand der Dachrinnen nach den winterlichen Einflüssen zu beurteilen und möglicherweise notwendige Reparaturen durchzuführen, welche die Fassade vor Überschwemmungen durch die ersten Frühlingsregen und Sommerstürme schützen soll.

 

 

Kontaktiren Sie uns:

Doman – Industrial Climbing Services

info@d-ics.com

tel:+49 (0) 72 227 838 317

 

Schauen Sie gerne auch unsere Angebote und unsere Projekte an.

 

 

Tags: Schlagwörter: , , , , , , , ,

Comments are currently closed.