Nachrichten

Posted 1 November 2019No comments | Keine Kategorie

Industrieklettern

Seilzugangstechnik: Was ist über diese Spezialisierung zu wissen?

Die Seilzugangs- und Positionierungstechniken (SZP), gehört zweifellos zu den aufregendsten Berufen der Welt. Dieser Beruf kann nur von Personen ausgeübt werden, die einerseits keine Höhenangst haben und andererseits kontrolliertes Risiko von Gefährtung unterscheiden können. Was genau ist industrielles Seilklettern? Wann lohnt sich ein solcher Service oder muss er überhaupt genutzt werden? In unserem Artikel stellen wir die wichtigsten Themen im Zusammenhang mit dieser Spezialisierung vor.

Höhenklettern ist kein “Seilspaß”

Es ist nicht zu leugnen, dass der “Beruf” des industriellen Seilkletterers noch nicht allgemein bekannt ist. Die meisten Menschen verbinden Seilaktivität nur mit Alpin- oder Klettern und daher eher mit einem Hobby als mit einem professionellen Beruf. Dieser Stereotyp ändert sich jedoch langsam. Die Fähigkeiten von Industriekletterer sind in vielen Branchen von Nutzen und häufig erforderlich, um die Kontinuität der Produktion oder den sicheren Betrieb der Anlage zu gewährleisten.

Industrielklettern wird auch “Seilzugangstechnik, Seilzugangs- und Positionierungstechniken (SZP) oder international Rope Access” genannt. Wie Sie leicht erraten können, handelt es sich hier um Arbeiten in großer Höhe oder in geringer Tiefe, bei denen Seile verwendet werden. Sie unterstützen und schützen den Kletterer vor möglichen Stürzen.

Es wurde vor vielen Jahren bemerkt, dass die einzigartigen Fähigkeiten des Seilkletterns in der allgemein bekannten Industrie eingesetzt werden können. Kletter- und Höhlentechniken sind eine großartige Alternative zur Krantechnologie, insbesondere dann, wenn Sie aus verschiedenen Gründen keinen Standardlift, Arbeitsbühnen oder Kran oder sogar kein Gerüst verwenden können. Lebendiges Schreiben: Ein industrieller Seilkletterer tritt in Aktion, wenn weder die Maschine noch der Mann ohne Kletterkenntnisse in Aktion treten kann.

Es lohnt sich zu wissen

Die Mehrheit der professionellen Industrieklettern Unternehmen verlässt sich auf Ausbildungsstandards, die von IRATA– und FISAT-Institutionen entwickelt wurden und die darauf abzielen, die Sicherheitsstandards in dieser Branche zu erhöhen.

Wann brauchen Sie die Hilfe von Industriekletterer?

Die Seilzugangstechnik ist, wie bereits erwähnt, eine echte Alternative zur Arbeit mit Geräten. Eine Kletterfirma wird angerufen, wenn es unmöglich oder unrentabel ist, einen Auftrag mit einem Kran, einem Arbeitsbühnen oder einem Gerüst auszuführen, oder wenn dies zu zeitaufwändig wäre. Gegenwärtig führen Höhenkletterer zunehmend Arbeiten in Gebieten aus, die strengen Umweltschutz- und Lärmschutzbestimmungen unterliegen.

Tatsächlich ist der Arbeitsumfang, der den Bergsteigern anvertraut werden kann, nahezu unbegrenzt. Entgegen der landläufigen Meinung gehören dazu nicht nur Arbeiten in großer Höhe, sondern auch unterirdische oder andere schwer zugängliche Stellen. Hier einige klassische Beispiele:

  • Wartung von Antennenmasten und Übertragungsleitungen
  • Dachreparaturen, Lackieren und Reinigen von Dächern
  • Reinigen von Fenstern, Fassaden, Werbung, Leuchtreklamen, Schildern usw.
  • Installation und Austausch von Warnleuchten an hohen Gebäuden
  • Wartungsarbeiten an Bohrinseln
  • Inspektion von elektrischen Anlagen, Lüftungen und Klimaanlagen in großer Höhe und an schwer zugänglichen Stellen
  • Gartenarbeit (Beschneiden von Bäumen)
  • Schneeräumen von Dächern
  • Montage und Demontage von Bauelementen, wenn kein Kran oder keine Arbeitsbühne verwendet werden kann

 

Jede dieser Arbeiten kann mit der Klettermethode durchgeführt werden, die sich in vielen Situationen als die bessere Wahl herausstellt. Das industrielle Seilklettern wird von den Kunden zunehmend als erste Option in Betracht gezogen. Dies wird vor allem durch verschiedene Faktoren beeinflusst: kurze Lieferzeiten, volle Sicherheit des anvertrauten Materials, Genauigkeit und Kostenersparnis (auch dank der Tatsache, dass kein Aufzug oder Gerüst angemietet werden muss).

Lassen Sie uns auch betonen, dass das Industrieklettern kein Arbeit ist, den der erstbeste Kletterer ausüben kann. Neben der Fähigkeit, an Seilen zu arbeiten, ist es auch erforderlich, die technischen Probleme, den Betrieb der Ausrüstung und vor allem die Sicherheitsvorkehrungen zu kennen. Industrieklettern sollte daher nur spezialisierten Unternehmen anvertraut werden. Natürlich laden wir Sie zur Zusammenarbeit mit D-ICS ein.

 

Kontaktiren Sie uns:

Doman – Industrial Climbing Services

info@d-ics.com

tel:+49 (0) 72 227 838 317

 

Schauen Sie gerne auch unsere Angebote und unsere Projekte an.

Tags: Schlagwörter: , , , , , , ,

Comments are currently closed.